Das war 2023: Heinrichs Jahresrückblick

Beitrag vom 22. Dezember 2023

Heinrichs Jahresrückblick

Das Jahr 2023 neigt sich langsam, aber sich seinem Ende entgegen. Für uns bei Möbel Heinrich hielten die vergangenen Tage und Monate zahlreiche schöne, spannende und zum Teil sogar zukunftsweisende Ereignisse bereit. Zum Abschluss möchten wir gern unsere absoluten Highlights aus dem Jahr unseres 65. Firmenjubiläums mit Ihnen teilen!


Moderner, wertiger, großflächiger Das hat sich 2023 bei Heinrich verändert

Alles neu beim Lager, den Lieferzeiten und im Online-Shop!

Das Jahr 2023 ging bei uns gleich mit einer Feier los. Im JANUAR fand Heinrichs Richtfest statt. Ein großer Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung unserer neuen Logistik-Halle. Auf drei Etagen sind zusätzliche 8.000 m2 Lagerfläche entstanden, die uns viel Raum für die Verwirklichung unserer Zukunftspläne bieten. Die neue Halle konnte pünktlich im Sommer in Betrieb genommen werden und bietet neben Gartenmöbeln auch unserem Online-Versand ein neues Zuhause. Nach wie vor ist unser Online-Geschäft stark am Wachsen. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass in diesem Jahr die Eingliederung unserer Fachsortimente Leuchten, Haushalt, Textilien und Deko in den Online-Shop erfolgte. Wir freuen uns sehr darauf, dass schon bald sämtliche Artikel nicht nur online zu bewundern, sondern auch bestellbar sind! Außerdem wurde in diesem Jahr der Möbelkauf durch die Integration eines neuen Lieferzeiten-Managements für unsere Kund*innen noch komfortabler. Nun können Sie Liefertermine ganz einfach online buchen!

Jahresrückblick: Heinrichs neue Lagerhalle
Relaxsessel von Stressless

Neue Akzente und Produkte in unseren Filialen

Auch in unseren Filialen tat sich viel in diesem Jahr: Wir haben umgebaut und in allen drei Märkten neue Cord-Studios eröffnet. Dort präsentieren wir gemütliche Polstermöbel unserer Eigenmarke Lascando. Zudem haben wir in Bad Nenndorf unseren Hochwertbereich mit den Qualitätsmarken Venjakob und Musterring von Grund auf neu gestaltet und den Speisenbereich moderner und freundlicher eingerichtet. In Kirchlengern wurden ebenfalls wesentliche Teile der Möbelausstellung neu geplant und umgestaltet. So gibt es Veränderungen im Küchenstudio, im Mitnahmebereich der Boxspringbetten und im Bereich Schlafsofas. Außerdem freuen wir uns sehr darüber, dass wir seit SEPTEMBER Stressless® Partner sind. Auf rund 375 m2 Ausstellungsfläche in Bad Nenndorf und 180 m2 in Kirchlengern befinden sich die brandneuen Markenstudios des norwegischen Möbelbauers Ekornes. Sie zeigen, wie stilvoll entspanntes Wohnen aussehen kann. Vom Relaxsessel bis zum Esszimmermöbel ist alles dabei. Nicht umsonst steht Stressless® für Entspannung in ihrer reinsten Form. In allen drei Filialen gab es in diesem Jahr einen Sortimentswechsel bei den Boutique-Artikeln . Wir haben uns außerdem von einigen Lieferanten getrennt und dafür neue Partner ins Boot geholt. Der Fokus in der Boutique liegt jetzt noch stärker als zuvor auf hochwertigen Artikeln zu fairen Preisen.


Sehen und gesehen werden: Möbel Heinrich zeigt Präsenz

Ein neues Werbegesicht und diverse Video-Drehs

Seit AUGUST ist Hannover 96-Torwart Ron-Robert Zieler unser Werbegesicht. Wir freuen uns sehr darüber, den Fußballprofi für ein Jahr als exklusiven Kooperationspartner an unserer Seite zu haben. Er soll dazu beitragen, die Bekanntheit unserer Marke in der Region weiter voranzutreiben. Ende Juli es so weit: Ron-Robert Zieler kam zum Fotoshooting und Video-Dreh in unsere Filiale nach Bad Nenndorf. Alle geplanten Videoclips und Fotomotive mussten an diesem einen Tag produziert werden. Für unsere involvierten Mitarbeiter*innen, war dieser Drehtag ein ganz besonderes Erlebnis. Lesen Sie hier mehr über unseren Dreh mit Ron-Robert Zieler.

Das Shooting mit Torwart Zieler war aber nicht der einzige Video-Dreh, den wir in diesem Jahr durchgeführt haben. Bereits im APRIL wurde mit einigen Mitarbeiter*innen als Darsteller*innen ein Recruitingspot gedreht. Er soll uns auf der Suche nach Fachpersonal für unserer Auslieferungs- und Möbelmontage unterstützen.

Aussteller auf der Schaumburger Regionalschau

Unterstützung bei der Suche nach Fachkräften sollten auch unsere diversen Teilnahmen an Messen bringen. So waren wir beispielsweise im APRIL erstmals auf der Schaumburger Regionalschau als Messeaussteller am Start. Schon seit Jahren ist Möbel Heinrich ein verlässlicher Sponsor der größten Wirtschaftsmesse zwischen Hannover und Westfalen. Doch in diesem Jahr waren wir zum ersten Mal mittendrin im Messetrubel. Dabei diente ein Lkw mit integrierter Küche unseren Montageleitern dazu, interessierten Messebesucher*innen den Beruf eines Auslieferungsmonteurs näher zu bringen. Unsere Kombination aus Personalwerbung und gemütlicher Outdoormöbel-Atmosphäre kam beim Messepublikum gut an: Es fanden einige Beratungsgespräche statt und viele Messebesucher*innen nutzten direkt die Gelegenheit, ihren Garten und Balkon zum attraktiven Messepreis „aufzumöbeln“.

Jahresrückblick: Schaumburger Regionalschau

Heinrichs Betriebliches Gesundheitsmanagement 2023: Es läuft rund!

Beim Staffel-Marathon

Im Lauffieber: Staffel-Marathon und B2Run

2023 war für uns ein Jahr mit einigen ganz besonderen sportlichen Ereignissen: Unser Highlight war dabei sicherlich Heinrichs erster Staffel Marathon, den wir im MÄRZ mit vier Teams à 6 Personen in Hannover gelaufen sind. Die Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern wurde dabei in mehrere Teilstrecken aufgeteilt, so dass sich passionierte Läufer*innen und Laufanfänger*innen innerhalb eines Teams optimal ergänzen konnten. Um das Erreichen von Bestzeiten ging es uns dabei nicht, sondern eher um den Spaß am Laufsport und um das gute Gefühl, gemeinsam etwas zu erreichen. Die glücklichen Gesichter am Ende des Lauftages sprachen dann auch für sich und es war allen klar: Das war zwar Möbel Heinrichs erster Staffel-Marathon, aber mit Sicherheit nicht der letzte! So verwunderte es nicht, dass bereits im JUNI erneut gemeinsam die Laufschuhe geschnürt wurden: Wieder ging es nach Hannover. Allerdings dieses Mal rund um den Maschsee zum B2Run mit insgesamt 11.500 Teilnehmer*innen. Dort waren wir jedoch nicht in Staffelteams, sondern als einzelne Charity-Läufer*innen am Start. Fünf Euro pro Startplatz gingen dadurch an die DKMS, um Betroffene beim Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen.

Aktion mit dem Rad zur Arbeit

Heinrich macht Radmobil

Auch bei der alljährlichen deutschlandweiten Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ von der AOK und dem ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) sind regelmäßig viele Möbel Heinrich Kolleg*innen dabei. In diesem Jahr traten vom 01. MAI bis zum 31. AUGUST 44 Einzelteilnehmer und 4 Teams für Möbel Heinrich in die Pedale und legten dabei stolze 7.208 Kilometer zurück. Erstmals wurden neben den Preisen der AOK auch firmenintern Preise von Möbel Heinrich vergeben. Bewertet wurden die besten Einzel- und Teamwertungen. Die erfolgreichen Radler*innen konnten sich über eine Urkunde und Einkaufsgutscheine freuen.

Jahresrückblick: Gesundheitstag in Kirchlengern

Gesundheitstag in Kirchlengern

Im AUGUST fand zudem in der Filiale in Kirchlengern unser dritte Gesundheitstag statt. Weit über 80 Mitarbeiter*innen der Filiale nahmen an dem von unseren Azubis organisierten Event teil. Neben vielen Info-Ständen gab es Gesundheitschecks und Vorsorgeuntersuchungen sowie spannende, sportliche und teambildende Aktivitäten. Das unumstrittene Highlight war jedoch die selbst geplante und gebaute Minigolfbahn: Mit vier geraden und einer Eckbahn mit einer Länge von bis zu 3,25 Metern sorgte sie für viel Spaß und gute Laune.


Verantwortung, Freudentränen und viel Herz: Heinrichs soziales Engagement

Ein Hoch aufs Ehrenamt!

Als einer der größten Arbeitgeber im Schaumburger Land fühlen wir uns auch für die Region und die Menschen, die hier leben, verantwortlich. So fördern wir bereits seit einigen Jahren das Ehrenamt, indem wir freiwilligen Helfer*innen bei Vorlage der Ehrenamtskarte 15 % Preisnachlass gewähren. In diesem Jahr sind wir noch einen Schritt weiter gegangen und haben im NOVEMBER den 11.11.2023 zu Heinrichs Tag des Ehrenamts erklärt. Viele regionale gemeinnützige Vereine haben die Gelegenheit genutzt, in unseren drei Möbel Heinrich Filialen über ehrenamtliche Einsatzmöglichkeiten zu informieren. Mit dabei waren u. a. bundesweit bekannte Organisationen wie Amnesty International, der NABU oder der ASB-Arbeiter-Samariter-Bund. Zudem haben wir an diesem Tag den Preisnachlass für Besitzer der Ehrenamtskarte ausgeweitet.

Ehrenamtstag: Feuerwerhmann in Montur zeigt die Ehrenamtskarte

Heinrichs Azubis backen für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr haben unsere Azubis aus der Bad Nenndorfer Filiale wieder eine große Weihnachtsaktion organisiert. Am Freitag vor dem zweiten Advent wurden den ganzen Tag fleißig in der Showküche der Filiale Weihnachtsplätzchen gebacken und liebevoll in kleine Klarsichttüten verpackt, um sie am nächsten Tag zu verkaufen. So kamen 658 Euro für die Initiative Eltern krebskranker Kindern Minden e.V. zusammen. Diesen Betrag verdoppelte unsere Geschäftsleitung auf 1316 Euro. Am 13. DEZEMBER überreichten unsere Azubibeauftragte Anika Schmidt und die beiden Azubis Melanie Goworok und Levin Hartmann dann Erzieherin Claudia Bahl den Spendencheck. Sie ist in der Kinderklinik des Johannes Wesling Klinikums in Minden eine der wichtigsten Bezugspersonen für die kleinen Patientinnen und Patienten.  

Jahresrückblick: Unsere Azubis beim Keksverkauf

Heinrichs Weihnachtsüberraschung 2023

Tief berührt hat uns dieses Jahr auch unsere Social-Media-Aktion „Heinrichs Weihnachtsüberraschung“.  Wir wollten damit einer Person, die in diesem Jahr oft zurückstecken musste, eine unerwartete Freude bereiten und ihr ein Möbelstück ihrer Wahl im Wert von 1.000 Euro schenken. Über unsere Social-Media-Kanäle konnten die Aktionsteilnehmer*innen andere Personen nominieren. Aus den vielen emotionalen Schicksalen, die bei uns eingingen, wurde Saskia Jürgens aus Lindhorst ausgelost, die von ihrer ebenfalls aus dem Ort stammenden Freundin Andrea Paul-Kaiser nominiert wurde. Am Mittwoch, den 20. DEZEMBER, kamen die beiden mit ihren Töchtern zum großen Überraschungsmoment in unsere Bad Nenndorfer Filiale. Saskia Jürgens ahnte nichts und war völlig überrascht, als plötzlich unser Geschäftsführer Henning Struckmann vor ihr stand und sie über den Gewinn informierte. Tief gerührt, sehr dankbar und mit einigen Freudentränen in den Augen fiel sie überglücklich ihrer Freundin in die Arme. Sofort stand fest: Ein neues kleines Sofa soll es werden! Das wird auch dringend benötigt, denn nach einem Schimmelbefall in ihrer Wohnung mussten Saskia Jürgens und ihre Tochter umziehen. Einem unserer Partner, dem Teppichproduzenten Otto Golze & Söhne GmbH aus Emmerthal gefiel unsere Aktion so gut, dass das Unternehmen einen passenden Teppich dazu spendieren wird. Ausgesucht und geliefert werden Sofa und Teppich jedoch erst im neuen Jahr.

Heinrichs Weihnachtsüberraschung: Die Gewinnerin und ihre Tochter zeigen den Gutschein

65 Jahre Möbel Heinrich – 65 Jahre erfolgreiches Miteinander

Das Jahr 2023 war für uns auch deshalb ein besonderes Jahr, weil wir in diesem Jahr unser 65. Betriebsjubiläum feiern konnten. Unser Firmengründer Heinrich Struckmann hatte am 24. Mai 1958 in Rodenberg sein erstes Geschäft eröffnet. Schön für uns, dass manche Kund*innen uns jahrelange begleiten, manche sogar von Beginn an. So wie Willi Lieker, der uns im FEBRUAR mit einem Stück Zeitgeschichte überraschte und einem Kaufvertrag aus dem Gründungsjahr vorbeibrachte. Vor rund 65 Jahren kaufte er zwei Cocktailsessel. Damals machte Heinrich Struckmann noch alles ganz allein in Eigenregie: Waren bestellen, verkaufen, ausliefern. Heutzutage ist das kaum noch vorstellbar.

Jahresrückblick: Heinrichs Jubilare

40 Jahre und mehr – Heinrichs Jubilare 2023

Nicht nur die Kunden, auch viele Mitarbeiter*innen halten uns jahrelang die Treue. Nahezu jeden Monat feiert bei uns jemand sein Betriebsjubiläum. Doch dieser AUGUST war in dieser Hinsicht besonders. Mit insgesamt zehn Jubilaren feierten unternehmensweit nicht nur sehr viele Mitarbeitende ihre langjährige Betriebszugehörigkeit, bei zweimal 40 und zweimal 45 Jahren sind vier von ihnen auch außergewöhnlich lange dabei. Fast das ganze Berufs- und Erwachsenenleben, um genau zu sein! Jörg Wöbbeking und Dirk Prothmann starteten beispielsweise im August 1978 ihre Möbel Heinrich Karriere mit einer Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel. Heute sind sie am Standort in Stadthagen als Leiter des Zentrallagers bzw. als Abteilungsleiter in der Sachbearbeitung Einkauf tätig. „Die beiden sind schon länger im Unternehmen als ich“, stellte Geschäftsführer Heiner Struckmann im August stolz fest.

Gemeinsam ins Stadion, gemeinsam feiern

Die lange Betriebszugehörigkeit ist sicherlich ein Grund, weshalb sich viele Mitarbeiter*innen bei Möbel Heinrich wie in einer Familie fühlen. Dazu tragen aber auch Aktionen wir unser Kicktipp-Spiel bei, bei dem aktuell rund 195 Kolleg*innen regelmäßig begeistert die Ergebnisse aus der ersten Fußball Bundesliga mittippen. Nach der letzten Saison gewannen die besten zehn Tipper*innen einen gemeinsamen Stadionbesuch und durften dazu jeweils eine weitere Person aus dem Kolleg*innenkreis mitnehmen.

Das absolute Highlight in Puncto gemeinsame Unternehmungen war in diesem Jahr aber unbestreitbar die große Firmenfeier Anfang MAI. Lange hatten alle auf diese Megaparty hingefiebert. Einmal musste sie wegen Corona verschoben werden, aber dieses Jahr kam nichts mehr dazwischen: Um 18 Uhr ging es los und bis nachts um 3 Uhr wurde in der Bad Nenndorfer Wandelhalle viel gelacht, getanzt und gefeiert. Es gab alles, was es für eine gute Firmenfeier braucht: Traumhaftes Wetter, gutes Essen, hervorragende Livemusik und die besten Platten eines DJs, Cocktails, Bier und Wein. Und ganz besonders wichtig: Gute Stimmung und viele glückliche Menschen.

Jahresrückblick: Heinrichs große Firmenfeier
Verfasst aus unserem Team von

Katja

Katja gehört seit Oktober 2021 zur Möbel Heinrich Familie. Im Unternehmen ist sie für Pressearbeit und interne Kommunikation zuständig. In Ihrer Freizeit fährt die Literatur-, Medien- und Wirtschaftswissenschaftlerin gerne Fahrrad.