Leckerer Jahresabschluss: Heinrichs Silvesterbuffet

Beitrag vom 27. Dezember 2023

Huiiii – wie herrlich das auf der Haut prickelt! Vergnügt sehen wir der knisternden Wunderkerze beim Funkentanz zu, nehmen noch einen Schluck Sekt und genießen die ausgelassene Stimmung. Die Silvesterparty ist einfach prima gelungen! Von der Musik über die Dekoration bis hin zum perfekten Dinner kann der Abend kaum noch besser werden. Zur Krönung fehlt jetzt nur noch ein fabelhaftes Feuerwerk. In einer Stunde ist es schon so weit – und die Aufregung steigt!


Freuen Sie sich auch schon auf den letzten Abend in diesem Jahr? Zuerst knallen die Sektkorken und später die Raketen. Viele Haushalte feiern die besondere Nacht mit einem gemütlichen Fondue, einem Raclette oder einem vielfältigen Buffet aus leckerem Fingerfood. Fehlt Ihnen dafür noch etwas Inspiration? Wir haben Ihnen unsere kulinarischen Silvester-Favoriten zusammengestellt und gleich mal selbst probiert. Unser Fazit: Mit diesen Rezepten für das Silvesterbuffet wird Ihre Fete garantiert ein voller Erfolg!

Pizzastangen als Teil des Silvesterbuffets

Knackig & pikant: Köstliche Pizzastangen

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 100 g passierte Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 100 g Gratinkäse
  • 1 Ei
  • ein wenig Sesam

Zubereitung:

  • Zuerst den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Blätterteig ausrollen, die passierten Tomaten darauf verteilen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  • Den Reibekäse darüber verteilen und den Teig einmal einklappen.
  • Den Teig in 8 Streifen schneiden und diese eindrehen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  • Ei verquirlen und die Pizzastangen damit bepinseln. Zum Schluss noch etwas Sesam darüber streuen und für 15 Minuten in den Backofen schieben.

Herzhafter Genuss: Thunfischaufstrich

Zutaten:

  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 gekochtes Ei
  • ca. 1/2 Tube Remoulade
  • 6-7 kleine Gewürzgurken/ Cornichons
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

  • Zunächst das Ei hartkochen, abkühlen lassen und pellen. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Auch die Gurken kleinschneiden.
  • Den Thunfisch „zerrupfen“ und mit den Sonnenblumenkernen, den Gurkenstückchen und dem Ei verrühren.
  • Remoulade hinzugeben, gut vermengen und alles nach Geschmack salzen und pfeffern.
Kombination aus Zucchinipuffer, Quarkbällchen und Kängurubutter
Zucchinipuffer für das Silvesterbuffet
Quarkbällchen für die Silvesterparty

Ein starkes Trio: Zucchinipuffer, würzige Quarkbällchen & Kängurubutter

Zutaten Zucchinipuffer:

  • 450 g Zucchini
  • 1 TL Salz
  • 8 EL gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Zwiebel, gerieben
  • 8 EL gehackter Dill
  • 4 EL glatte Petersilie
  • 120 g Schafskäse
  • 4 Eier, leicht verquirlt
  • Pfeffer & Salz
  • Olivenöl

Zutaten Quarkbällchen:

  • 300 g Mehl
  • 250 g Sahnequark
  • 4 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 6 EL Öl
  • geraspelter Käse (etwa 200 g)
  • Schinkenwürfel (100-150 g)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Je nach Geschmack: Gehackte Kräuter zum verfeinern des Teigs

Zubereitung Kängurubutter:

  • 2 Packungen Frischkäse (pur/Natur)
  • 1 Packung Tiefkühl-Mischung 8-Kräuter (etwa 25 g)
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe

Zubereitung Zucchinipuffer:

  • Die Zucchini in ein Sieb reiben, mit Salz bestreuen und die Raspel 30 Minuten entwässern lassen. Anschließend die Flüssigkeit ausdrücken und die Zucchiniraspeln mit Küchenpapier trockentupfen.
  • Die Zucchini in eine Schüssel geben und die Raspeln mit den gehackten Frühlingszwiebeln, geriebenen Zwiebel, Dill, Petersilie, Eier und Mehl sowie dem Schafskäse vermengen. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals alles gründlich verrühren.
  • Eine Pfanne mit Olivenöl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Gehäufte Esslöffel mit der Mischung in das heiße Öl geben. Die Puffer etwa 5-6 Minuten anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind, zwischendurch wenden. Die fertigen Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Unser Tipp: Die Zucchinipuffer schmecken sowohl heiß als auch kalt und sind deshalb gut für ein Buffet geeignet. Die Kängurubutter oder Zaziki sind dazu eine optimale Ergänzung.

Zubereitung Quarkbällchen:

  • Alle Zutaten miteinander verrühren und aus dem Teig kleine Bällchen formen.
  • Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20 -30 Minuten bei 160° C (Umluft) backen.

Zubereitung Kängurubutter:

  • Alle Zutaten gut mit einem Mixer verrühren.
  • Anschließend die Mischung eine halbe Stunde ziehen lassen, damit sich der Geschmack der Kräuter und der Suppe entfalten kann.

Süße Versuchung am Silvesterbuffet: Brombeerauflauf

Zutaten:

  • 450 g Brombeeren (oder Früchte nach Wahl)
  • 75 g feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g brauner Zucker
  • 75 g zerlassene Butter
  • 8 EL Milch
  • 125 g Mehl
  • 11/4 TL Backpulver
Süßer Brombeerauflauf für das Silvesterbuffet

Zubereitung:

  • Auflaufform (ca. 900 ml) einfetten.
  • Die Brombeeren mit dem feinen Zucker vermischen und in die Form geben.
  • Das Ei mit dem braunen Zucker verquirlen und anschließend Butter und Milch einrühren.
  • Mehl und Backpulver vermengen, zum Teig hinzugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Die gezuckerten Früchte in der Form mit dem Teig bedecken.
  • Den Auflauf bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen.

Unser Tipp: Der Auflauf schmeckt grandios, wenn er noch heiß ist und Sie ihn mit Vanillesoße oder -eis servieren!


Sie möchten Ihren Gästen noch mehr Leckereien präsentieren? Mit einem cremigen Eiersalat, Ofen-Feta oder unserem Aioli-Dip schaffen Sie zusätzliche Abwechslung auf Ihrem Silvesterbuffet und werden Ihre Gäste sicher zum Schwärmen bringen!