Halloween-Muffins mit herbstlichem Kürbis-Flavour

Beitrag vom 29. Oktober 2020

Muffins zu Halloween

Voodoo-Zauber, Hexen-Kram – schnell, wir wollen Süßes hab’n! Wie wäre es mit leckeren Halloween-Muffins aus Kürbis? Unser Tipp für einen schnell gemachten, saftigen Halloween-Snack. Verziert mit schaurig-schöner Deko bekommen die kleinen Küchlein den richtigen Gruselfaktor.


Zutaten:
  • 200 g Hokkaidokürbis
  • 175 g weiche Butter
  • 160 g brauner Zucker
  • 4 El Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Muskat
So geht’s:
  1. Den Kürbis waschen, in Spalten schneiden und würfeln. Die Kürbiswürfel in etwa 15 Minuten weichkochen. Das Wasser abgießen und den Kürbis pürieren.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Butter und Zucker verrühren, Eier hinzugeben und ebenfalls verrühren.
  4. Mehl, Salz, Backpulver, Zimt, Piment, Muskat gut vermischen und hinzufügen.
  5. Am Ende die Milch und das Kürbispüree unterrühren. Den Teig gut verrühren.
  6. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder gut einfetten. Teig verteilen und in 20 – 25 Minuten backen.

Die Halloween-Muffins sind vor allem in der Kürbis-Saison eine leckere Süßigkeit, die immer gut ankommt. Sie suchen nach einem weiteren, schnellen Rezept? Dann probieren Sie unsere schokoladigen Morgen-Muffins.